(Badenliga Damen) Zweiter Tabellenplatz bis zum Saisonende gesichert

Nach der bitteren Niederlage am vergangenen Donnerstagabend gegen den TV Brühl, stand am Samstagnachmittag für die erste Frauenmannschaft der TSG Wiesloch das vorletzte Heimspiel dieser Saison auf dem Plan. In dieser Partie begegnete man den Damen der SG Heddesheim, die sich durch eine starke Rückrunde auf den 3. Tabellenplatz kämpften.

Mit einem Sieg konnte sich Wiesloch den zweiten Tabellenplatz sichern und kann diesen bis zum Saisonende auch nicht mehr verlieren. Die Heddesheimerinnen hingegen wollten die deutliche Niederlage im Hinspiel wieder wettmachen und gingen daher ebenso hochmotiviert in das Spiel.

In der Anfangsphase bekamen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel zu sehen, keine Mannschaft konnte bis zur 10. Spielminute mit mehr als einem Tor in Front gehen (1:2, 2:3, 4:3, 5:4). Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gelang es den Wieslocherinnen allerdings sich mit bis zu 5 Toren abzusetzen (15:10 Hz). In der zweiten Hälfte gab man diese Führung nie aus den Händen und konnte zwischenzeitlich sogar mit 7 Toren davonziehen. In der 51. Spielminute gelang es den Heddesheimerinnen allerdings den Vorsprung auf nur ein Tor zu verkürzen (18:17). Der Sieg konnte durch einen anschließenden 5-0-Lauf der TSG dann allerdings in trockene Tücher gebracht werden.

Auch wenn man ab der 10. Spielminute das Spiel führte, konnte die Mannschaft um Trainer Frank Gerbershagen an diesem Tag nicht ihre Spitzenleistung abrufen. Im Angriffsspiel fehlte teilweise der Zug zum Tor, man suchte unvorbereitet den Abschluss und lies einige klare Tor-Chancen liegen. Dass Heddesheim in diesem Spiel keine Zwei-Minuten-Zeitstrafe kassierte und es lediglich einen 7m-Strafwurf für Wiesloch gab, zeigt unter anderem auch die fehlende Durchschlagkraft im Angriffsspiel. Dennoch spielte man engagiert und mit viel Kampfgeist, insbesondere in der Abwehr, was letztendlich zum 25:18-Sieg verhalf.

Die Mannschaft bedankt sich bei ihren Zuschauern und besonders ihren Trommlern, die sie am Samstagnachmitttag wieder lautstark unterstützten. Am kommenden Wochenende trifft man im letzten Heimspiel der Saison auf den TSV Viernheim. Anpfiff ist um 17:50 Uhr in der Wieslocher Stadionhalle.

Für die TSG spielten:

Fiala und Karipidis (Tor), Ziegler (1), Klevenz (2), Lies (5), Marischler (3), Rudolph (4), Sauter (6), Ruß (3), Strifler, Laser, Hofstetter (1)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.