(wJB) Endlich Verstärkung auf der Torhüter-Position

(15.04.18) Mit Lena Gößner entscheidet sich ein weiteres Mädchen dafür, dauerhaft in Wiesloch zu bleiben. Die sympathische Torhüterin kam bereits vergangene Saison als Gastspielerin von der SG Edingen/Friedrichsfeld zur weiblichen C-Jugend unter Florian Sauter und besetzte dort das leere Tor. Hierdurch konnte sie in dem Jahr Badenliga schon reichlich Erfahrung sammeln. Als Jahrgang 2003 stand nun auch für sie der Wechsel zur B-Jugend an. Sie entschied sich, unterstützt durch ihre Eltern, ganz in Wiesloch zu bleiben. Nahtlos ging es daher direkt nach der Runde in das Training von Trainer Frank Gerbershagen, der die B-Jugend ab dieser Saison übernommen hat (Anmerkung: die Trainer der weiblichen C-/B- und A-Jugend haben einmal durchrotiert). Damit hat „Gerbi“, der auch die 1. Damenmannschaft trainiert, auch weiterhin eine Doppelfunktion als Trainer.

Dass gerade die Vorbereitung für die kommende Saison, sowie vor allem für das Qualifikationsturnier zur BWOL, eine besondere Belastung darstellt, welche den Mädels alles abverlangt, und das Training derzeit äußerst intensiv ist, schreckt Lena jedenfalls nicht ab. Sehr fleißig und ehrgeizig präsentiert sie sich und man konnte das Potential, das in ihr steckt, im Training bereits sehen.

Für die Mannschaft ist der Zuwachs auf jeden Fall ein Glücksfall. Eine zweite Torfrau ist ein Luxus, auf den man bislang verzichten musste. Ein Glück, das bisher alles gut ging, was Verletzungen betrifft.

Wir wünschen Dir, Lena, alles Gute für die kommende Saison und über allem eine verletzungsfreie Zeit mit viel Spaß in der Truppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.