(1.Damen) Wichtige zwei Punkte nach Hause geholt

Am Samstagabend traf die Wieslocher Damenmannschaft in der Stadionhalle auf die SG Heddesheim. Die Devise des Trainers war eindeutig: wir wollen zwei Punkte auf dem Pluskonto. Das nahmen sich die Mädels zu Herzen und gingen direkt 3:0 in Führung. Heddesheim glich zwar noch mal zum 3:3 aus, aber die Führung gaben wir ab dem 4:3 nicht mehr aus der Hand. Die Abwehr agierte aufmerksam und falls doch mal eine Heddesheimerin zum Wurf kam, glänze Katharina Fiala im Tor. Die Damen 1 der TSG setzen sich bis zur Halbzeit mit 15:8 ab.

Mit 8 Gegentore in der ersten Spielhälfte war man sehr zufrieden, doch nun war wichtig nicht nachzulassen. Die zweite Halbzeit lief recht ausgeglichen vor sich hin. Diese war von Zeitstrafen und Strafwürfen geprägt, in den zweiten 30 Minuten wurde allein 12mal von der 7m Linie geworfen. Am Ende des Spiels fehlten im Angriff die Ideen und auch die Manndeckung gegen unsere Halblinke Johanna Sauter machte es uns nicht leichter. Doch der harterkämpfte Vorsprung war nie gefährdet. So konnte man das Soll erfüllen und die zwei verdienten Punkte mitnehmen. So soll und kann es weitergehen: nächste Woche Samstag sind die Damen der TSG um 19 Uhr in Schriesheim zu Gast.

Es spielten: Katharina Fiala und Sina-Marie Golla im Tor, Nicole Weschenfelder, Carolin Klevenz (1), Francesca Kuhn, Helena Schupp (4), Hannah Reichenbach (1), Franziska Rudolph (1), Pia Hilgenhaus (3/2), Johanna Sauter (9/6), Lisbeth Purrucker, Luna Baumgärtner, Helen Baumgärtner (5), Janine Rüffer (1)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.