post

(1.Herren) Herbe Niederlage gegen Tabellenletzen: TSG Wiesloch – TV Hardheim 27:34 (19:20)

Der TV Hardheim gastierte vergangenes Wochenende bei unserer TSG. Mit 0 Punkten reisten die Hardheimer an und waren demnach entsprechend hungrig ihren ersten Saisonsieg einzufahren.

Es sei die Knappheit der Berichterstattung verziehen, denn wahrlich jedes Wort über vergangenen Samstag schmerzt tief in der Brust. Die TSG trat mit dezimierter Mannschaft an, was zwar nicht entschuldigt, was man vor allem in der Abwehr zeigte, jedoch auch nicht optimale Spielvoraussetzungen darstellte. In der Defensive lief es alles andere als rosig, dabei hatte man zuletzt gegen Leutershausen doch gerade darauf das Fundament für einen Sieg gebaut.

Im Angriff andererseits konnte man dafür schon mehr überzeugen. Die ersten 20 Minuten viel daher Tor um Tor, und das auf beiden Seiten. Daraus resultierte ein 19-20 Halbzeitstand.

In der 2. Hälfte kam das Wieslocher Angriffsspiel jedoch leider etwas ins Stocken und was man spätestens zu diesem Zeitpunkt mit einem guten Abwehrspiel hätte ausgleichen müssen, gelang der TSG leider nicht. Auch Sebastian Sauter der im heimischen Tor mal aktiv, mal passiv ganze 6 Siebenmeter vereitelte konnte keine Wendung herbeiführen, im Angriff vergab man schlichtweg bis zur 50. Minute zu viele gute Würfe. So zog der TV stückweise weg und konnte die Führung kurz vor Ende auf Tore 7 ausbauen. Endstand 27-34.

Für die TSG spielten:
Ruß 2, N. Maier 4, Olbrich 6, B. Maier 1, Ebbecke, Dutzi 1, M. Sauter 1, F. Sauter 7/3, van de Locht 3/1, Leitner 2
Im Tor: Haubrock, Böhler, S. Sauter

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.