post

(1.Herren) Start in die neue Runde missglückt

Mit einer Niederlage ist die Badenligamannschaft der TSG Wiesloch in die neue Runde gestartet. Mit 27:34 (13:18) musste man sich dem TSV Birkenau vor heimischen Publikum geschlagen geben. „Wir haben das Spiel heute in der ersten Halbzeit verloren“, lautete das Fazit von Trainer Michael Peitz. Nach 8 gespielten Minuten lag man mit 1:6 im Rückstand und das Trainergespann sah sich gezwungen eine Auszeit zu nehmen. In der Abwehr war man zu harmlos und das Angriffsspiel geprägt von technischen Fehlern. Die Chancen die sich die TSG erspielte wurden liegen gelassen und der TSV zu Gegenstößen eingeladen. So lag man bis zum Pausentee mit 13:18 zurück. Die Weinstädter schafften es zwar mit einem 4:0 Lauf auf 18:22 in der 39. Minute heranzukommen, doch im Gegenzug gelang gleiches auch dem TSV Birkenau (18:26). Näher als auf 5 Tore kam man nicht mehr heran und verlor am Ende mit 27:34 das Auftaktspiel.

Weiter geht es für die TSG schon am Tag der deutschen Einheit. Dann ist man zu Gast bei der SG Stutensee/Weingarten. Anpfiff ist um 18 Uhr.

Für die TSG spielten:
Tor: Böhler, Haubrok
Feld: Ruß (3), N. Maier (4), Olbrich (3), B. Maier (2), Ebbecke, Dutzi (4), M. Sauter, F. Sauter (1), Körner, van de Locht (6/2), Hecker (2), Leitner (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.