post

1.Herren: TSG gewinnt zuhause gegen die TSG aus Plankstadt

Im Hinspiel trennten sich die TSGs mit 27:27 und im Lager der TSG aus Wiesloch sprach man von einem verlorenen Punkt im Oktober. Dies wollte die TSG Wiesloch im Rückspiel wieder wett machen. Außerdem konnte man mit einem Sieg sich wieder ein bisschen Luft zu den Abstiegsplätzen verschaffen.

Die Partie verlief in der ersten Halbzeit sehr ausgeglichen und keine der beiden TSG konnte sich absetzen. Legte die eine TSG vor konnte die andere TSG postwendend ausgleichen (2:1;5:5;6:7). In der 21. Minute gelang es der TSG durch Benny Maier zum ersten Mal, mit zwei Toren in Führung zu gehen (11:9). Bis dahin scheiterte man zu oft am gegnerischen Torhüter oder verlor den Ball durch technische Fehler. Zwei Tore und ein gehaltener 7-Meter von Torhüter Sebastian Sauter brachten den Wieslochern in der 24. Minute das 13:10. Die Plankstädter antworteten daraufhin mit einem 0:4-Lauf und gingen 20 Sekunden vor Schluss mit 13:14 in Führung. Kevin Körner, der die Partie mit seinem Treffer eröffnete, warf auch das letzte Tor in der ersten Halbzeit, und so trennte man sich 14:14 zum Pausentee.

Aus der Pause kam die TSG aus Plankstadt besser und ging mit 14:16 in Führung. Der TSG Wiesloch gelang der Ausgleich zum 16:16, jedoch legte die TSG Plankstadt erneut zwei Treffer vor (16:18). Dieses wiederholte sich bis zum 20:20 in der 47. Minute. Die TSG aus Plankstadt legte zwei Tore vor ehe die TSG aus Wiesloch ausgleichen konnte. Das Spiel stand auf Messers Schneide. Beim Spielstand von 20:21 kamen dann die drei Minuten von Benny Maier, der nicht nur zum 21:21 ausglich, sondern mit zwei weiteren schönen Torerfolgen zum 23:21 einnetzte. Die Wieslocher ließen in der Folge die TSG aus Plankstadt nicht mehr näher als ein Tor heran kommen (24:23;25:24) und kein weiteres Tor mehr ab der 57. Minute zu. Am Ende gewann die TSG Wiesloch dank einer konzentrierten Schlussphase das Spiel mit 28:24.

Für die TSG spielten:
Tor: S. Sauter, Böhler
Feld: Ruß (1), Olbrich (6), Schira, Marischler, B. Maier (5), Dutzi (1), M. Sauter, Ganshorn, F. Sauter (4), Körner (3), van de Locht (6/2), Hecker

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.