post

(1. Herren) TSG Wiesloch chancenlos in Birkenau

Vergangenen Samstag war die TSG Wiesloch zu Gast beim Tabellenführer in Birkenau. Die TSG konnte befreit aufspielen was in den ersten zehn Minuten der Partie auch gelang. Bis zum 7:7 war das Spiel ausgeglichen und die Zuschauer sahen ein Spiel auf Augenhöhe. Allerdings kamen die Gastgeber nun besser ins Spiel während die TSG schwer zu kämpfen hatte den Anschluss zu halten (10:7). Tim Olbrich gelang es in der 16. Minute nochmals auf 10:8 zu verkürzen, doch der TSV antwortete mit einem 6:0 Lauf und die TSG lag binnen sechs Minuten mit 8 Toren zurück. Diesen 8 Tore Vorsprung konnte der TSV bis zur Pause (20:12) halten, da die TSG wieder einmal zu viele Chancen im Angriff vergab und in der Abwehr zu harmlos agierte.

Im zweiten Spielabschnitt wollte die TSG nochmal zurück kommen, schaffte es aber gegen das Team aus Birkenau nicht, denen an diesem Abend alles zu gelingen schien. Zwischenzeitlich lag die TSG mit 13 Toren zurück. Am Ende verlor man nach einer schwachen Gesamtleistung mit 30:20 verdient. Am Samstag gilt es zu Hause gegen die TSG Plankstadt wieder in die Erfolgsspur zurück zu finden. Im Hinspiel spielte man 27:27 während die TSG Wiesloch ganze Spiel über in Front lag und letztendlich von einem verlorenen Punkt sprechen muss. Am Wochenende kommt ein Team auf Augenhöhe in die Stadionhalle wo es wieder um zwei wichtige Punkte geht. Anpfiff ist wie gewohnt um 19:00 Uhr.

Für die TSG spielten:
Tor: Haubrok, Böhler
Feld: Ruß (4), Olbrich (3),B. Maier (1), Dutzi, Ganshorn (1), F. Sauter (1),Körner (3), van de Locht (5/2), Hecker (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.