Badenliga Damen: TSG unterliegt in Rot mit 31:26


Am Samstagabend stand das Derby beim TSV Rot auf dem Programm der Wieslocher Damen. Nach 10 komplett verschlafenen Anfangsminuten lag man deutlich mit 1:7 im Hintertreffen. Etliche 100-prozentige Torchancen auf allen Positionen sowie eine viel zu passiv agierende Abwehr der Wieslocher waren hierfür ausschlaggebend. So zwang man Trainer Gerbershagen bereits zu früher Spielzeit zur Nutzung der grünen Karte. Diese sollte sich auszahlen – ein konsequenteres, energischeres Spiel brachte die Mädels nach einer Aufholjagd in der 20 Minute zur Führung (10:9). Leider blieb das druckvolle Spiel nicht von langer Dauer, sodass man mit einem 4 Tore Rückstand (13:17) in die Pause ging.

Die Vorgabe und der Wille für die zweite Halbzeit war: andere Körperhaltung, Fehler minimieren, Chancen verwerten. Die Umsetzung war weniger erfolgreich. Es ereignete sich ein harter Kampf beider Mannschaften, bei dem die Mädels aus Rot stets einen Schritt voraus waren. Die Mädels von Trainer Gerbershagen schafften es nicht, das Ruder nochmals rumzureißen und müssen somit die fünfte Niederlage in der Saison hinnehmen.

Für die TSG spielten: Katharina Fiala im Tor, Nicole Weschenfelder(1), Carolin Klevenz(4), Francesca Kuhn(2), Helena Schupp(3), Celina Weschenfelder, Pia Hilgenhaus(7/5), Johanna Sauter(6/1), Luna Baumgärtner, Sophie Laser, Helen Baumgärtner(3), Janine Rüffer

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.