post

Badenliga Herren vs. HSG St. Leon Reilingen – Bittere erste Saisonniederlage

Nach drei Siegen aus den ersten drei Spielen, sollte natürlich auch wieder am Sonntag, gegen die HSG St.Leon/Reilingen, ein Sieg her. Doch die Vorzeichen standen ungünstig, die TSG musste auf ganze fünf Spieler verzichten. Diese Lücke, vermochten selbst Marvin Schneeberger und Niklas
Tichelman nicht zu schließen.

Zu Beginn des Spiels konnte keine der beiden Mannschaften im Angriff überzeugen, so verwandelte sich das Spiel immer mehr in eine Abwehrschlacht ohne große handballerische Leckerbissen. Dies schlug sich auch in einem 7:8 Halbzeitstand nieder.

Nach dem Pausentee bot sich den Zuschauern kein anderes Bild, Ballverluste und technische Fehler reihten sich an Fehlwürfe. In der 50. Spielminute hatte die TSG jedoch tatsächlich die Change ihren Vorsprung auf drei Tore zu erhöhen, dies wurde jedoch verpasst. In den letzten
Spielminuten machte sich dann auch der schmale Kader bemerkbar und die Gastgeber aus Reilingen konnten das Spiel zu seinem Gunsten drehen, daran konnte selbst der gut aufgelegte Sebastian Sauter im Tor der TSG nichts mehr ändern. Somit stand am Ende eine bittere 17:16 Niederlage fest.

Nach einem spielfreien Wochenende, steht mit der SG Stutensee-Weingarten, am 06.11 die nächste Aufgabe an. Mit hoffentlich voller Kaderstärke und zahlreichen Fans im Rücken, heißt es hier wieder zu Punkten und die Niederlage vom Wochenende vergessen zu machen.

Im Tor: Moritz Haubrok, Sebastian Sauter
Im Feld: Tim Marischler(1), Julian Ebbecke(1), Niklas Tichelmann, Alexander Sauer(2), Florian Sauter, Kevin Kleinlagel(3), Marvin Schneeberger(1), Kevin Körner(4), Sebastian Hecker(4)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.