(mJA) Mangelnde Chancenverwertung verhindert Derby-Sieg: TSG Wiesloch – SG Nußloch 24:26 (15:14)

Am Sonntag mittag fand das Nachbarschafts-Derby der männlichen A-Jugend statt. Da diese Saison noch nicht so wirklich rund lief, hoffte man, mit neuen Trikots zuhause endlich punkten zu können.

Das Spiel lief in der ersten Halbzeit ausgeglichen, kein Team konnte sich absetzen, und so konnte Wiesloch mit einem Treffer Vorsprung in die Halbzeitpause gehen. Jetzt galt es, in der 2 Halbzeit die Kräfte zu mobilisieren und Nußlochs Angriff standzuhalten. Leider konnten die Jungs in der 2. Hälfte nicht zeigen was für ein Potenzial in dieser Mannschaft steckt. Man hielt zwar mit Nußloch mit, konnte aber die entscheidenden Treffer nicht platzieren und scheiterte am gegnerischen Torwart. Mit einer sehr guten Abwehrleistung und einer besseren Chancenverwertung wäre mehr drin gewesen, so jedoch müssen die Jungs um Trainer Simon van der Locht noch auf Ihren ersten Sieg warten.

Es spielten:  Fabio Schwarz und Leon Hessenauer im Tor,  Calvin Hofstetter (1), Nick Schmitt (4), Nail Poletin (3), Luca Baust (6), Tim Marischler (1), Felix Schreck, Jonas Schira (3),  Simon Kaps (1), Julian Ebbecke (5), Sören Lundbeck, Peter Kern.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.