post

(wJA) Nach einer durchwachsenen Partie die nächsten beiden Punkte gesichert: TSG Wiesloch – WSG Kraichgau-Hardt 27:24 (16:12)

Nach dem souveränen Spiel gegen die TSG Schriesheim folgte am 12.10. der nächste Sieg gegen die WSG Kraichgau-Hardt.

Von Beginn an war es ein spannendes Kopf an Kopf Rennen. Beide Mannschaften hatten den Willen, dieses Spiel für sich zu entscheiden.
Zunächst war die Partie relativ ausgeglichen. Die Abwehr der TSG ließ leider noch zu wünschen übrig. Keine klaren Absprachen und die fehlende Aggressivität erbrachten den Gegnern leichte Tore. Ab der 15. Minuten könnte sich die TSG endlich ein Stück absetzen und führte bis zur Halbzeit mit 16:12.

Im zweiten Abschnitt der Partie konnten die Wieslocher Mädchen ihren Vorsprung beibehalten. Doch die Gäste ließen sich nicht weiter abschütteln. Die letzten Minuten waren auf beiden Seiten dann sehr hektisch und von technischen Fehlern geprägt. Das Spiel wurde nochmal spannend. Dank toller Paraden von Lotte konnte die TSG das Spiel aber am Ende mit 27:24 für sich entscheiden.

Es spielten:
Lotte Reupert, Nalan Köse (8), Annika Walter (1), Greta Kerner (2), Luna Baumgärtner (7), Julia Mechler (1), Julie-Michelle Grunert, Sila Arslan, Francesca Kuhn (6/6), Nadja Rausch, Lara Blum (2), Annkathrin Sprößer

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.