(wJB) Turniersieger beim Storchencup in Bornheim

(03.08.18) Bei hochsommerlichen Temperaturen machten sich unsere Mädels am Freitagnachmittag auf den Weg zum Storchencup nach Bornheim. In jeweils 15 Minuten Spielzeit wurde in zwei Vierergruppen um die Finalspiele (1. gegen 1., 2. gegen 2. …). Trotz der kurzen Spielzeit eine äußerst schweißtreibende Angelegenheit, nicht nur für die Spielerinnen, sondern auch für die Zuschauer in der mit großen Windmaschinen in den Spielpausen durchgelüfteten Sporthalle.

Die Vorrundengegner waren:
Südpfalz Tiger (SG OBKZ) – Endstand 10:5
JSG Mundenheim/Rheingönheim – Endstand 10:5
HSG Trifels – Endstand 13:2

In der Parallelgruppe setzte sich die TSG Friesenheim als Gruppensieger durch und war somit unser Gegner um den Gesamt-Turniersieg. Mit 6:4 konnte die anfänglich noch ausgeglichenere Partie für uns entschieden werden, wobei die Präzession in der Chancenverwertung und gelegentliche Abwehrschwächen noch ein kleines Manko waren. Für den bald anstehenden Metropolregion Handballcup und die kommende Runde in der Baden Württemberg-Oberliga gilt es in den kommenden Trainingseinheiten also, noch die eine oder andere Anfälligkeit in der Abwehr auszumerzen und im Angriff den Druck noch weiter zu erhöhen.

Es spielten:
Tor: Sina Golla, Lena Gößner
Feld: Sofie Balzer, Chantal Bederke, Lara Blum, Francesca Kuhn, Annkathrin Sproeßer, Celina Weschenfelder, Nicole Weschenfelder, Elena Winnewisser

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.