(wJC/wJB) Pfälzer Talent verstärkt die C-/und B-Mädchen ab kommender Saison

Mit Marie Luise Sommerauer findet ein weiteres sehr engagiertes, talentiertes und überdies auch sympathisches Mädchen ihren Weg – diesmal aus der Pfalz – in die Weinstadt.

Die bisherigen Stationen von der aus Bornheim stammenden Marie Luise waren zunächst der SV Bornheim ( Minis ), dann die SG OBZ Ottersheim-Bellheim-Zeiskam ( F bis C Jugend ). Bereits frühzeitig wurde sie für die Pfalzauswahl gesichtet und spielt seit März 2017 in der RLP-Auswahl. Dann ermöglichte Ihr die TSG Friesenheim den Wechsel in die damalige C-Jugend. Mit den durch die Bank 2 Jahre älteren, leistungsstarken Spielerinnen durfte sie den Gewinn der Oberliga Meisterschaft 2015/2016 und tolle Turniere wie den Kupper Cup und das IBOT erleben. Vor allem war eine sehr intensive, persönliche Entwicklung in diesem Umfeld möglich. Mit der letztjährigen C-Jugend gelang der Sieg des Börde-Cup und die Vize-Meisterschaft in der Oberliga 2016/17, wozu sie wiederum einen nicht unwesentlichen Beitrag leisten konnte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auf der Suche nach einem leistungsorientierten, starken Umfeld, in dem sich ihre Fähigkeiten weiter entwickeln können, führte der Weg jetzt nach Wiesloch. Aufgefallen war ihr die sympathische Mannschaft mit dem enormen Kampfgeist und Tempospiel erstmals beim GTÜ Cup Finale.

Im Probetraining vor ein paar Wochen bei der C- und B-Jugend fühlte sie sich spontan sehr wohl, und nachdem nun in den letzten Tagen die endgültige Entscheidung getroffen wurde, absolvierte sie am Mittwoch das erste Vorbereitungstraining für die kommenden Qualifikationsspiele. Dass sie dabei vom ganzen Team herzlich empfangen und sofort in den Trainingsbetrieb integriert wurde, erleichtert ihr den Start sicherlich, und von außen betrachtet hatte man bereits beim ersten Probetraining sofort den Eindruck, dass sie hervorragend zum Team passen und eine ideale Bereicherung sein würde.

Herzlich willkommen im Team, liebe Marie Luise

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.