(wB) Furioser Start mit ernüchterndem Ende: TSG Wiesloch – SG BBM Bietigheim 17:24 (10:10)

(neh) Vergangenen Sonntag traf man auf die B-Jugend der SGBBM Bietigheim.

Nachdem man in der Vorwoche das Team aus Göppingen besiegen konnte, war man gewillt, nun mit einem weiteren Sieg daran anzuschließen. Die Mädchen starteten gut in die Partie und es gelang ihnen, den Bundesliganachwuchs in die Knie zu zwingen und einen 5 Tore Vorsprung herauszuspielen (7:2). Nur sollte dies jedoch nicht so bleiben. Die Wieslocher machten leichtsinnige Fehler, sodass sie es dem Gegner ermöglichten, in das Spiel zurückzufinden. So stand es nach 25 Minuten 10:10.

So weit so gut, man wollte jetzt wieder mit neuem Schwung in die 2. Halbzeit starten. Zum Bedauern der Mädels verlief der Beginn der 2. Hälfte sehr unglücklich und man verfiel in das Muster, welches man Ende der 1. Halbzeit eingenommen hatte. Unkonzentriertheiten machten die Gäste nun noch stärker und verunsicherte auf der Heimseite noch mehr. Auch bei den Abschlüssen hatten die TSG Mädchen Pech, wobei man auch die gute Leistung der gegnerischen Torhüterin beachten sollte. 5 Minuten vor Ende der Partie stellte man dann auf eine Manndeckung um, die jedoch nicht so recht fruchten wollte. Trotz vollem Einsatz, schenkte man das Spiel am Ende mit großem Abstand dem Gegner.

Schade für unsere Truppe, welche trotz harten Rückschlägen so gut in dieses Spiel starten konnte. Aber obwohl man zwei Punkte hat liegen lassen konnte man sehen, dass die Mädchen auf dem Niveau ihres Gegenübers mithalten konnten. Letzen Endes ein Spiel, das man leider selbst aus den Händen gegeben hat. Jedoch sollte man den Kopf nicht in den Sand stecken, da man gesehen hat, dass die TSG in konzentrierten Phasen keinesfalls unterlegen war. Nun heißt es weiter Vollgas geben und sich auf das Auswärtsspiel gegen den SV Allensbach am kommenden Wochenende vorzubereiten.

Tor: Sina Golla, Lena Gößner
Feld: Nicole Weschenfelder (5/1), Nalan Köse (2), Nele Heckmann, Elena Winnewisser (5), Regina Veith, Celina Weschenfelder (4/2), Francesca Kuhn, Annkathrin Sproeßer (1)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.