Wiesel gehen mit 2 Siegen in Folge in die Winterpause

Am 25.November stand für die Wiesel, das Auswärtsspiel gegen die Sinzheimer Feuervögel auf dem Spielplan. Mit der starken Leistung vom letzten Spiel im Kopf konnten die Wiesel diesmal relativ unbekümmert aufspielen. Und schnell war klar, wer in diesem Spiel die Nase vorne hatte. Mit einer starken Abwehr, bestens durch die Trainer Dany Restle und Patrick Brenner eingestellt, ging man mit einem Halbzeitstand von 8:1 für die Wiesel in die Pause.

Durch perfekten Zusammenhalt und ein schönes Zusammenspiel ging es nach der Pause gerade so weiter und die Wiesel konnten am Ende über ein 18:4 Endstand jubeln. Tore für die Wiesel erzielten: Andi Bech, Markus Sebesta, Jasmin Bokalawsky, Daniel Wagner und Monika Verma.

2 Wochen später, am 08.Dezember ging die Fahrt nach Sulzfeld zum Spiel gegen die Habichte. Auch hier konnten die Gastgeber nur in den ersten 5 Minuten bis zum 2:2 etwas Paroli bieten. Danach setzten sich die Wiesel deutlich ab und zeigten auch hier, wer den Ton in der Sparkassenarena angeben sollte. Die Trainer konnten relativ ruhig zusehen, wie der Vorsprung zur Halbzeitpause durch die Tore von Markus Sebesta, Andi Bech, Moritz Stricker, Daniel Wagner und Jasmin Bokalawsky spielvorentscheidend auf 8:2 ausgebaut wurde. Letzte Zweifel wurden dann in der 2. Hälfte beseitigt, Schön zu sehen, dass unsere Wiesel die Konzentration weiter hochhalten konnten und so wurde das Spiel mit 14.6 Endstand auch verdient gewonnen.

Etwas zu früh kommt jetzt die Winterpause. Gerne hätte man den Aufwärtstrend in ein oder zwei weiteren Spielen vor Weihnachten bestätigt und sich für den weiteren Rundenverlauf zusätzliche Spielpraxis und weiteres Selbstvertrauen geholt. Wir freuen uns auf die Rückrunde und hoffen, da weiter zu machen, wo wir aufgehört haben!

Für die Wiesel spielten: Dominik Hauser im Tor, Clara Ebbecke, Leander Kunze, Meike Müller, Andi Bech, Moritz Stricker, Daniel Wagner, Jasmin Bokalawsky, Steffen Moser, Noah Hellwarth, Jonas Brede und Markus Sebesta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.