Knappe Auswärtsniederlage bei der SG (SG Heidelsheim/Helmsheim – TSG Wiesloch 31:28)

Gut gestartet in die erste Halbzeit (1:2, 2:3) verlief das Spiel ausgeglichen, jedoch ging man unglücklich mit einem zwei Tore Rückstand in die Pause (16:14).
Die zweite Halbzeit gestaltete sich durch die unparteiischen Schiedsrichter nicht zugunsten der TSG. Durch die doppelte Unterzahl in der 39. Minute gelang der SG ein 6:0-Lauf. Jedoch gaben die Gerbershagen-Schützlinge nicht auf und kämpften sich durch eine gute Abwehrleistung in das Spiel zurück (29:20, 29:25). Leider kam dieser Endspurt zu spät und die TSG musste mit einer 31:28 Niederlage die Heimreise antreten.

Da das kommende Wochenende für unsere TSG-Damen spielfrei ist, kann sich die Mannschaft intensiv auf das nächste Auswärtsspiel beim TSV Malsch am 18.02.2017 um 17:30 Uhr vorbereiten um zwei wichtige Punkte zu holen.

Trainer Frank Gerbershagen zum Spiel:
„Trotz des 9-Tore Rückstands haben die Mädels Kampfgeist gezeigt und sich in das Spiel zurück gekämpft.“

Für die TSG spielten:
Fiala und Karipidis (Tor), Gärtner, Marischler 2, Rudolph 3, Sauter 12, Ruß 2, Gefäller, Schmidt 4, Frick 3, Hofstetter 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.