(Badenliga Damen) Arbeitssieg in Viernheim

Nach 3-wöchiger Spielpause ging es am Samstagnachmittag für die TSG Damen nach Viernheim. Einig, mit 2 Punkten nach Hause zu fahren, ging man motiviert und kampfstark in die Partie. Nach einer super Anfangsphase, in der im Angriff Helena Schupp immer wieder geschickt die Lücken fand, perfekt ergänzt von einer bärenstarken Abwehr um Franziska Rudolph, Alina Frick ...

post

(Badenliga Damen) Auswärtsniederlage bei der SG Heddesheim

Nachdem man das Hinspiel gegen die Damen der SG Heddesheim gewinnen konnte, war die Aufgabe für den vergangenen Sonntag klar. Die Wieslocher Damen traten erneut ersatzgeschwächt auf das Parkett, aber dennoch war das Ziel einen erneuten Sieg einzufahren bei allen im Kopf. Die Gastgeberinnen kamen gut ins Spiel und konnten schnell mit 2:0 in Führung gehen. ...

(Badenliga Damen) Lichtblick für Wieslocher Damen – 28:28gegen den TV Brühl

Wiesloch startet, wie auch die Spiele zuvor, hochmotiviert und mit einem schnellen Angriffen nach vorne. So lag man nach 10 Minuten mit 8:5 vorne. Doch auch Tabellennachbar Brühl war die Wichtigkeit des Spiels bewusst und versuchte alles, um den Vorsprung nicht größer werden zu lassen. Beim 10:10 (15min.) war der Vorsprung wieder egalisiert. Eine Auszeit vom ...

(Badenliga Damen) Arbeitssieg vor heimischer Kulisse

Am vergangenen Samstag spielten die Damen zu Hause gegen den TSV Birkenau 2. Nach einem Unentschieden im Hinspiel vor drei Wochen galt es nun den ersten Sieg im neuen Jahr und damit zwei wichtige Punkte einzufahren. Trotz vieler technischer Fehler erwischten die Wieslocherinnen den besseren Start und konnten mit einem 4:1 in Führung gehen. Doch leider ...

(Badenliga Damen) Chancenlos beim Tabellenführer

Am vergangenen Sonntag spielten die Damen bei der HG Oftersheim Schwetzingen . Das Ziel war klar: Zwei Punkte mit nach Hause zunehmen. Zielstrebig und motiviert startete man in die Partie, doch schon nach den ersten paar Minuten zeigte sich, dass Schwetzingen den besseren Start erwischte. Erst in der 14. Minute konnten die Damen den Spielstand etwas verkürzen ...

post

(Badenliga Damen) Verlorener Punkt in Birkenau

Am ersten Spieltag im neuen Jahr ging es zum Tabellenletzten nach Birkenau. Die Vorgabe war unabhängig der Tabellensituation klar: ein positiver Start ins Jahr sollte her und so wollte man die zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Die Wieslocher Mädels kamen gut ins Spiel, eine stabile Abwehr mit einer wieder mal gut aufgelegten Katharina Fiala im ...

post

(Badenliga Damen) Das Jahr 2018 mit zwei weiteren Punkten auf der Habenseite beendet

Kurz vor Weihnachten mussten die Damen in eigener Halle noch einmal schwitzen, denn zu Gast empfing man die Damen der SG Pforzheim/Eutingen. Das Hinspiel in Pforzheim konnte mit einem Endstand von 19:30 deutlich und souverän gewonnen werden. Auch Zuhause wollte die Mannschaft um Frank Gerbershagen zwei Punkte in das neue Jahr mitnehmen. Bis zur 12. Minute ...

Badenliga Damen kassieren eine 36:29 Niederlage bei der HG Saase

Die TSG gastierte beim Tabellenführer Saase, man wusste es muss alles funktionieren um Punkte zu holen. Trainer Gerbershagen wies vor dem Spiel noch einmal ausdrücklich darauf hin, Kampfbereitschaft im Abwehrspiel, Torchancen Auswertung und viel Mut sind sie Schlüssel zum Erfolg. Zunächst hatte die TSG wie fast die ganze Runde mit krankheits- und verletzungsbedingten Ausfällen zu ...

Badenliga Damen: TSG unterliegt in Rot mit 31:26

Am Samstagabend stand das Derby beim TSV Rot auf dem Programm der Wieslocher Damen. Nach 10 komplett verschlafenen Anfangsminuten lag man deutlich mit 1:7 im Hintertreffen. Etliche 100-prozentige Torchancen auf allen Positionen sowie eine viel zu passiv agierende Abwehr der Wieslocher waren hierfür ausschlaggebend. So zwang man Trainer Gerbershagen bereits zu früher Spielzeit zur Nutzung ...

Badenliga Damen: Wichtiger Arbeitssieg gegen Königshofen mit glücklichem Ende für die TSG

Nach verschlafener Anfangsphase fanden die Damen der TSG Wiesloch durch verbesserte Abwehrarbeit und Steigerung im Angriff nach 14 Minuten besser ins Spiel und schaffte nach einem Rückstand von vier Toren den Ausgleich. Die TSG behielt bis zur Pause die Kontrolle über das Spielgeschehen, sodass man mit einer drei Tore Führung in die Halbzeit gehen konnte ...